TELEFON: 09632 / 916988 | EMAIL: info@svb-wenisch.de

BAUMKONTROLLE UND BAUMKATASTER

In verkehrsrelevanten Bereichen ist die Kontrolle der Bäume auf die Stand- und Bruchsicherheit von großer Wichtigkeit. Die Verantwortung hierfür trägt der Eigentümer des Baumes (§ 823, Abs. 1, BGB „Schadenersatz“).

Sind Sie sich nicht sicher, ob die Stand- und Bruchsicherheit Ihres Baumes gefährdet ist, sollten Sie sich fachlichen Rat einholen. Durch regelmäßige Kontrollen können Fehlentwicklungen oder eventuelle Gefahren rechtzeitig erkannt und so Pflegemaßnahmen frühzeitig durchgeführt werden. Hohe Folgekosten oder Gefahren durch den Baum können so vermieden werden.

Die Erstellung eines Baumkatasters ist eine Form der Baumkontrolle. Hier werden alle Bäume eines Gebietes erfasst, nummeriert und visuell kontrolliert. Der Vorteil eines solchen Katasters ist, dass Sie eine Aufstellung Ihres Baumbestandes erhalten und so Regelkontrollen und Pflegemaßnahmen koordinieren können.

Variante 1:

  • Dokumentation der gesetzlichen Verkehrssicherungspflicht
  • Managen, Erfassen, Planen, Organisieren und Kontrollieren von Baumpflegearbeiten
  • Verwaltung des Baumkatasters in unserem Hause
  • gezielte Auswahl von Katasterdaten und deren Ausdruck

Leistungen:

  • Ersterfassung – Baumart, Baumhöhe, Pflanzjahr, Kronendurchmesser, Stammdurchmesser, Vitalität, Schadsymptome, Datum der Kontrolle, Datum der nächsten Kontrolle, Festlegung der Maßnahmen
  • Nummerierung der Bäume in ca. 2,20 – 2,40 m Höhe mit gestanzten Alu-Plättchen, 3 cm Ø, nach Straßen erfasst
  • Regelkontrolle und Weiterführung des Katasters durch uns
  • Erstellung einer einfachen Ausschreibung für Baumpflegefirmen zur Abstellung vorhandener Mängel

Variante 2:

  • Erwerb einer Baumkataster-Software sowie Handheld durch Sie
  • Einführungsbesprechung mit den Mitarbeitern und SV-Büro
  • Ersterfassung durch uns
  • Einarbeitung eines Mitarbeiters während der Erstaufnahme der Bäume
  • künftige Regelkontrolle durch Ihre Mitarbeiter

Leistungen:

  • Ersterfassung wie in Variante 1
  • Nummerierung der Bäume wie in Variante 1
  • nur auf Wunsch (wird gesondert abgerechnet):
  • Installierung der Software und Einführung in deren Handhabung – vor Beginn der Katasterarbeiten (inkl. An- und Abreise)